PMRExpo 2017: Critical Messaging mit GroupAlarm®, Feedbackmonitor und neue Schnittstellen

„Je schneller, desto besser“. Ein Motto, das uns auf der diesjährigen PMRExpo vom 28. bis 30. November begleitet und ans zentrale Thema – dem Critical Messaging – anknüpft. Dabei geht es darum, in Not- und Krisenfällen relevante Informationen schnell, zielgerichtet und zuverlässig an die richtigen Personen zu senden. Unsere hierfür eingesetzte und bewährte Alarmierungsplattform GroupAlarm® hält auch dieses Jahr wieder einiges an Neuerungen bereit.

 

Übersichtlicher Feedbackmonitor und GroupAlarm® collector
Neu ist die Integration eines Feedbackmonitors, der dem Disponenten oder Einsatzleiter eine Übersicht bietet, wer sich mit welcher Qualifikation zum Einsatz meldet. Außerdem wurde GroupAlarm® um eine Vielzahl von Schnittstellen zu Bussystemen und Kommunikationsprotokollen wie z. B. ESPA, BACnet, SNMP, ModBus und KNX erweitert. Dadurch können Gebäudeleitsysteme, Brandmeldeanlagen und Netzwerk-Überwachungssysteme an GroupAlarm® angebunden und technische Störungen, Feuer oder Wasserschäden über den Alarmserver transparent sichtbar gemacht werden. Die Sammlung und Verarbeitung der Daten übernimmt der neu entwickelte GroupAlarm® collector, der Informationen in den einzelnen Systemen sammelt, übersetzt und an GroupAlarm® weiterleitet.

 

Interessierte finden uns auf der PMRExpo 2017 in Halle 10.2, Stand F03.

Weitere Infos auf Facebook.